Medienkollektiv Berlin-Brandenburg Ein weiterer blogsport.eu Blog

Aldi statt Jugendtreff in Rheinsberg?

Mehr als 200 Menschen demonstrierten am 16.03.2013 gegen die Schließung des Jugendtreffs „Pavillion“.
Vor fünf Jahren eröffneten „die Falken“ als Träger ein Jugendtreff, der der Einzige in der Stadt Rheinsberg darstellt. Aktuell wird dieser von den Kindern und Jugendlichen sogar selbst verwaltet. Doch für die Stadt zählen scheinbar andere Interessen – so zumindest der Vorwurf der Jugendlichen.

Geplant ist, dass der „Pavillion“ der derzeit seinen Sitz auf dem Schulhof der Heinrich-Rau-Schule mit verschiedenen Vereinen, darunter der Eisenbahnerverein und der Karnevalsverein, teilen und mit ihnen zusammen in eine ehemalige KITA ziehen soll. Die ebenfalls auf dem Schulhof ansässige Skateanlage soll ebenfalls demontiert werden und an den Stadtrand zum Stadtbad umziehen. Grund: Aldi möchte seine Verkaufsfläche vergrößern und einen Drogeriemarkt miteinbeziehen. Denn in Rheinsberg gibt es seit der Pleite von Schlecker keinen Drogeriemarkt mehr und die Schule hat immer weniger Schüler und benötigt nicht mehr den ganzen Schulhof.

Doch die Jugendlichen wehren sich und erhielten durch Stadtverordnete Rückendeckung. Der CDU-Verordnete Frank-Rudi Schwochow ging sogar weiter und sprach auf der Kundgebung vor dem Rathaus davon, dass eine volle Stelle für den „Pavillion“ möglich sein muss. Auch die Falken als Mieter sprachen auf der Kundgebung und kritisierten die Informationspolitik, denn sie erfuhren von den Plänen aus den lokalen Zeitungen.

Bilder: http://www.flickr.com/photos/soerenkohlhuber/sets/72157633007624487/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Seiten
Kategorien